Infektiologie und Impfstoffe

COVID-19

Information für Fachkreise zur COVID-19 Impfung

Aus rechtlichen Gründen dürfen wir Inhalte zu unseren Produkten nur Angehörigen medizinischer Fachkreise zur Verfügung stellen. Durch Anklicken des folgenden Links können Sie sich als Arzt oder Apotheker anmelden.

AdVac®-Technologie – Erprobter Vektor im Kampf gegen Infektionskrankheiten

Die AdVac®-Technologie nutzt einen Adenovirus als Vektor (Träger)
Die AdVac®-Technologie nutzt einen Adenovirus als Vektor (Träger). Natürlich vorkommende Adenoviren verursachen hauptsächlich Erkrankungen der Atemwege. Außerdem sind sie als Transport-Vehikel in den menschlichen Körper geeignet. Adenoviren, die bei der AdVac®-Technologie zum Einsatz kommen, sind genetisch modifiziert.1,2 Sie imitieren den Erreger (zum Beispiel SARS oder Ebola) und bringen Teile seines genetischen Codes in Körperzellen, in denen dann für das Virus typische Proteine (Antigene) entstehen. Eine schwere Erkrankung verursachen sie aber nicht.1
Der Körper reagiert auf diese Antigene

Der Körper reagiert auf diese Antigene, indem er das Immunsystem aktiviert: Die Immunzellen erkennen die Antigene als körperfremd. Neutralisierende Antikörper entstehen und einige der Immunzellen werden zu Gedächtniszellen.

Nach einer Impfung ist der Körper deshalb auf künftige Begegnungen mit dem Virus vorbereitet

Nach einer Impfung ist der Körper deshalb auf künftige Begegnungen mit dem Virus vorbereitet. Trifft er auf den echten Krankheitserreger, kann das Immunsystem mit der Produktion von Antikörpern schnell reagieren: Sie binden an den Erreger und neutralisieren ihn, gleichzeitig zerstören die Immunzellen bereits infizierte Zellen.

Johnson & Johnson auf die „Change the World List 2021“ von Fortune aufgenommen

Das bekannte Medienunternehmen Fortune führt seit einigen Jahren die so genannte Change the World List. Diese zeichnet Unternehmen aus, die über ihr tägliches Kerngeschäft positive Auswirkungen auf die Gesellschaft erzielen. In 2021 liegt der Fokus hierbei erneut auf dem Thema COVID-19. Honoriert werden speziell diejenigen Unternehmen, die dazu beitragen den Zugang zu COVID-19-Impfstoffen auf der ganzen Welt zu verbessern.3 Aufgrund der Aktivitäten zur weltweiten Pandemiebekämpfung wurde jetzt auch Johnson & Johnson mit einem Platz auf der Change the World List belohnt.

  1. Janssen. Janssen Vaccine Technologies. Verfügbar unter: https://www.janssen.com/infectious-diseases-and-vaccines/vaccine-technol... Zuletzt aufgerufen: März 2021.
  2. Milligan ID et al. Safety and Immunogenicity of Novel Adenovirus Type
    26- and Modified Vaccinia Ankara-Vectored Ebola Vaccines. JAMA
    2016;315(15):1610. doi:10.1001/jama.2016.4218.
Autoren- & Quellinformationen

Zuletzt geändert am: 16.06.2021

Dieser Text entspricht den redaktionellen Standards der Janssen Medical Cloud. Hier erfahren Sie mehr über unsere redaktionellen Standards.

Dieser Text wurde von Dr. Ursula Kleine-Voßbeck und Dr. Ulrich Meyer-Bunsen, Mitarbeiter:in bei Janssen Deutschland und Mitglieder des Janssen Expertenbeirats, geprüft. Lernen Sie einige dieser Mitarbeiter:innen in unserem Expertenbeirat kennen.

afgis-Qualitätslogo mit Ablauf 2022/12: Mit einem Klick auf das Logo öffnet sich ein neues Bildschirmfenster mit Informationen über Janssen-Cilag GmbH und sein/ihr Internet-Angebot: www.janssenmedicalcloud.de/
Unser Angebot erfüllt die afgis-Transparenzkriterien.

Die afgis-Zertifizierung steht für hochwertige Gesundheitsinformationen im Internet.

EM-106688