16. September 2020

Daten für ein gesünderes Leben
Andreas Gerber im FAZ Special Digital Health

Wie entstehen Erkrankungen? Was begünstigt oder verhindert sie? Welche Hinweise gibt es, bevor eine Krankheit ausbricht? Wichtige Erkenntnisse für die Medizin der Zukunft erhofft sich die Forschung aus anonymisierten Gesundheitsdaten, wie sie zum Beispiel in Apps oder der elektronischen Gesundheitsakte erfasst werden. Doch derzeit dürfen forschende Pharmaunternehmen wie Janssen nicht auf diese anonymisierten Daten zugreifen.

Andreas Gerber, Vorsitzender der Geschäftsführung von Janssen Deutschland, plädiert für einen gleichberechtigten Zugang privat finanzierter Forschung zu Gesundheitsdaten. Darüber hinaus fordert er Rahmenbedingungen, die die Sorgen der Menschen vor Datenmissbrauch berücksichtigen. Sein Beitrag „Daten für ein gesünderes Leben“ ist heute in der Print-Ausgabe des neuen FAZ Specials Digital Health erschienen. Lesen Sie hier den ganzen Beitrag von Andreas Gerber.

 

Ihr Kontakt für Rückfragen

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle. Alle weiteren Kontakte finden Sie im Bereich Ask Janssen.

 

zurück zur Übersicht