01. April 2020

Safety First: Johnson & Johnson – Erfinder des Erste-Hilfe-Sets

Seit 60 Jahren gehört Janssen Deutschland zur Unternehmensfamilie von Johnson & Johnson – einem der größten Gesundheitsunternehmen der Welt. Wussten Sie, dass Robert Wood Johnson, Mitbegründer von Johnson & Johnson, als Erfinder des kommerziellen Erste-Hilfe-Kastens gilt?

Vor 132 Jahren, im Jahr 1888, war die Geburtsstunde des heute unverzichtbaren Erste-Hilfe-Sets. Robert Wood Johnson erfuhr damals, dass die Verletzungen von Bahnarbeitern oft verheerende Folgen hatten, da keine entsprechende medizinische Versorgung vor Ort beziehungsweise in nahegelegenen Krankenhäusern vorhanden war. Johnson nahm Kontakt zu Chirurgen auf, um herauszufinden, welche Utensilien zur Behandlung der Verletzungen der Bahnarbeiter am dringendsten benötigt wurden. So entstand der erste Erste-Hilfe-Kasten mit Faden, sterilem Verbandsmaterial, Pflaster und vielem mehr.

Dieses Erste-Hilfe-Set für den Schienenverkehr wurde so beliebt, dass das Unternehmen begann, es für weitere Branchen und Situationen anzupassen: Ein Erste-Hilfe-Set für das Auto, den Flugverkehr, die Seefahrt, den Haushalt aber auch für Kriegsverletzungen oder gar Schlangenbisse folgten.

Wenn Sie mehr über die Entwicklung der Erste-Hilfe-Sets sowie die einzelnen Versionen und deren Inhalte erfahren möchten, finden Sie hier den vollständigen, englischsprachigen Artikel.

 

Ihr Kontakt für Rückfragen

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle. Alle weiteren Kontakte finden Sie im Bereich Ask Janssen.

 

zurück zur Übersicht