05. Mai 2020

OPG Special „Disease Interception. Eine Vision wird Realität.“

Für Janssen als forschendes Pharmaunternehmen hat die Entwicklung eines wirksamen und sicheren Impfstoffes gegen COVID-19 aktuell selbstverständlich höchste Priorität. Gleichzeitig hat die Bekämpfung anderer schwerer Erkrankungen, von denen weltweit Millionen Patienten betroffen sind, nicht an Relevanz und Dringlichkeit verloren.

"Disease Interception – eine Vision wird Wirklichkeit": Der Titel der aktuellen Sonderausgabe des gesundheitspolitischen Informationsdienstes „Operation Gesundheit“ (OPG) bringt auf den Punkt, woran Janssen unermüdlich arbeitet: Die Grenzen des medizinisch Machbaren in Frage zu stellen und nach neuen Wegen zu suchen, diese Grenzen zu überwinden. Damit morgen Dinge möglich werden, die heute visionär erscheinen.

Disease Interception, d.h. schwere Krankheiten zu erkennen, gezielt zu behandeln und zu stoppen, bevor sie ausbrechen, ist ein neuer medizinischer Ansatz, an dem Janssen seit einigen Jahren forscht. Herausgeberin Lisa Braun bezeichnet das Konzept als "Mindchanger". Würde aus dieser Vision Realität, hätte dies tatsächlich weitreichende Konsequenzen für das Gesundheitssystem und die Gesellschaft. Auf dem Weg dorthin sind jedoch noch zahlreiche Fragen zu beantworten, die teilweise weit über die Medizin hinausgehen. Für das aktuelle OPG-Special hat das Redaktionsteam mit zahlreichen Experten aus verschiedenen Bereichen des Gesundheitssystems, darunter Wissenschaftler, Gesundheitspolitiker, Vertreter von Patientenorganisationen, Krankenkassen und HTA-Institutionen, über das Konzept der Disease Interception gesprochen.

Andreas Gerber, Vorsitzender der Geschäftsführung von Janssen Deutschland, bringt im Interview seine Überzeugung zum Ausdruck, dass Disease Interception bereits in einigen Jahren zumindest in ersten Indikationen Realität sein kann. Zugleich betont er erneut die Bedeutung einer breiten gesellschaftlichen Debatte rund um die Chancen und Herausforderungen von Disease Interception für das System, die Gesellschaft und den Einzelnen. Das von Janssen Deutschland unterstützte OPG Spezial „Disease Interception. Eine Vision wird Realität.“ ist ein weiterer Beitrag zu dieser Debatte.

Das gesamte OPG Special finden Sie hier.

 

Ihr Kontakt für Rückfragen

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an unsere Pressestelle. Alle weiteren Kontakte finden Sie im Bereich Ask Janssen.

 

zurück zur Übersicht