DARZALEX®-VTd (transplant)

Seit Januar 2020 ist DARZALEX® zugelassen in Kombination mit Bortezomib, Thalidomid und Dexamethason (VTd) zur Behandlung erwachsener Patienten mit neu diagnostiziertem Multiplen Myelom, die für eine autologe Stammzelltransplantation (ASZT) geeignet sind.1 Relevant für die Zulassung waren die Daten der Phase-III-Studie CASSIOPEIA Teil 1. Sie zeigten, dass eine Behandlung mit DARZALEX®-VTd im Vergleich zu VTd vor und nach einer ASZT die Tiefe des Ansprechens und das PFS bei akzeptabler Verträglichkeit verbessern konnte. Der Anteil der Patienten, die ein stringentes komplettes Ansprechen (sCR) nach Konsolidierung erreichten, war dabei der primäre Endpunkt der Studie.2

Studienergebnisse CASSIOPEIA (DARZALEX®-VTd vs. VTd)2

Hohe Wirksamkeit bei allgemein guter Verträglichkeit

 

HOHES GESAMTANSPRECHEN2

39 % ERREICHEN EINE CR ODER BESSER
Mehr erfahren

VERLÄNGERTES PFS2

HR 0,47 ≙ 53 % RISIKOREDUKTION* FÜR PROGRESS ODER VERSTERBEN
Mehr erfahren

TIEFES ANSPRECHEN2

64 % ERREICHEN MRD-NEGATIVITÄT
Mehr erfahren

BEKANNTE VERTRÄGLICHKEIT2,**

KEINE ZUSÄTZLICHE TOXIZITÄT
Mehr erfahren

 

* DARZALEX®-VTd vs. VTd

** Unerwünschte Ereignisse waren klinisch handhabbar und konsistent mit den bekannten Sicherheitsprofilen von DARZALEX® und VTd.

Quellen

  1. Aktuelle DARZALEX® Fachinformation.
  2. Moreau P et al., Bortezomib, thalidomide, and dexamethasone with or without daratumumab before and after autologous stem-cell transplantation for newly diagnosed multiple myeloma (CASSIOPEIA): a randomised, open-label, phase 3 study. Lancet 2019;394(10192):29–38.