Zweite Runde von „fiftyfiftygegenkrebs“ spielt 10.000€-Spende ein

Die digitale Mitmach-Aktion #fiftyfiftygegenkrebs des forschenden Pharmaunternehmens Janssen spielte in den vergangenen Wochen eine Spendensumme von 10.000 € ein. Janssen überreichte den Betrag im August an die Krebsgesellschaft NRW.

Die Teilnehmer der Aktion waren dazu aufgerufen, unter www.krebsratgeber.de/fiftyfiftygegenkrebs zehn Behauptungen rund um das Thema Krebs auf ihren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Mit jeder richtigen Antwort wuchs die von Janssen bereitgestellte Spende um einen Euro. Insgesamt beteiligten sich mehr als 3.000 Menschen.

Mit #fiftyfiftygegenkrebs will das Unternehmen dazu einzuladen, sich auf spielerische Art und Weise mit einem ernsten Thema auseinander zu setzen. Denn nahezu jeder zweite Mensch in Deutschland erkrankt im Laufe seines Lebens an Krebs. Fast jeder zweite Betroffene kann mittlerweile aber geheilt werden oder langfristig mit der Erkrankung leben.

Nach großem Erfolg im vergangenen Jahr ging die Social Media Challenge diesen Sommer bereits in die zweite Runde. In 2018 erspielten rund 5.000 Teilnehmer eine Spendensumme von 12.000 € für die DKMS und die Krebsgesellschaft NRW.

Die Challenge ist abgeschlossen. Dennoch können Sie hier nach wie vor ihr Wissen testen: https://www.krebsratgeber.de/fiftyfiftygegenkrebs